Die diesjährigen hessischen Freiwassermeisterschaften im Schwimmen fanden am vergangenen Freitag erneut im See Freigericht West in Großkrotzenburg statt. Geschwommen wurde auf einem mit Bojen markierten Dreieckskurs mit jeweils 833m Länge. Laut offiziellen Messungen soll die Wassertemperatur angenehme 25°C betragen haben. An den internationalen Meisterschaften nahmen 36 Vereine aus fünf Bundesländern teil. Auch eine kleine nordhessische Vertretung reiste in den Süden. Die sechs Aktiven kommen vom SV Neptun Rotenburg, Schwimmsport Fulda und der Gudensberger SG.

Für den SV Neptun Rotenburg war Jonas Klingebiel (Jahrgang (Jg.) 2012) über die 2,5 km auf den Rundkurs gegangen. Nach knapp unter 40 min schlug er als Vierter am Anschlagsbrett an und verpasste damit nur knapp den Podestplatz.

Besser lief es für Klara Nitzer (Jg. 2008) von der Gudensberger SG. Über die gleiche Distanz sicherte sie sich mit deutlichem Vorsprung Platz 2 und damit die Silbermedaille. Ihr Vereinskollege Holger Gantner (Altersklasse (AK) 60) schwamm ebenfalls auf einen Podestplatz. Das hohe Anfangstempo

seiner Mitstreiter konnte er nicht ganz mitgehen, freute sich aber am Anschlag über den Gewinn der Bronzemedaille.

Für den SFD Schwimmsport Fulda war neben den beiden Teilnehmerinnen von den Deutschen Freiwassermeisterschaften am vergangenen Wochenende, Alicia Link (AK 20) und Tamara Svanidze (Jg. 2010) auch Aurelia Monika Breinlich (Jg. 2010) am Start. Breinlich ging das schnelle Anfangstempo mit und musste am Ende ein bisschen abreisen lassen. Dennoch erschwamm sie sich die Bronzemedaille in ihrem Jahrgang. Svanidze konnte ihre Zeit von den Deutschen Meisterschaften nochmals deutlich verbessern und belegte einen guten 5. Platz. Link schwamm ebenfalls, die für sie ungewohnt kurzen 2,5 km und musste im Endspurt den Strapazen des vergangenen Wochenendes Tribut zollen. So konnte sich ihre Mitstreiterin auf der letzten Runde etwas absetzen und Link schaffte es im Zielsprint nicht mehr ranzukommen. Dennoch erzielte sie einen hervorragenden zweiten Platz.

Hessischer Schwimm-Verband e.V., Bezirk Nord
Pressewart

  • Zugriffe: 73